Info Menü

Gemeinde Itzgrund

Herzlich Willkommen im Landkreis Coburg

21.04.2020

Abfallwirtschaft informiert über Öffnungen

Wertstoffhöfe im Landkreis Coburg werden wieder geöffnet

Ab Mittwoch, 22.04.2020 werden alle Wertstoffhöfe im Landkreis Coburg schrittweise wieder geöffnet. Auf das Gebot zum Tragen der Gesichtsmasken wird hingewiesen. Maximal nur zwei Kunden (zwei Autos) dürfen zeitgleich auf dem jeweiligen Wertstoffhof anliefern. Aus diesem Grund kann es zu Wartezeiten kommen. Nach Ende der Öffnungszeiten wird eine mögliche Warteschlange nicht mehr zur Abgabe zugelassen. Bitte haben Sie hierfür Verständnis.

Öffnungen

ab Mittwoch, 22.04.2020:

  • Ahorn
  • Bad Rodach
  • Ebersdorf b. Coburg
  • Grub am Forst
  • Itzgrund
  • Meeder
  • Neustadt b. Coburg
  • Rödental
  • Seßlach
  • Sonnefeld
  • Untersiemau
  • Weitramsdorf

ab Donnerstag, 23.04.2020:

  • Lautertal

ab Samstag, 24.04.2020:

  • Dörfles-Esbach

Sperrmüllabholung möglich

Sperrmüllaufträge, die bei der Firma Veolia eingehen, werden abgearbeitet. Die Bürger werden in gewohnter Weise über den Abholtag informiert. Anmeldungen unter: 09563/7447-27 oder - 26

Problemmüllsammlung

Die Problemmüllsammlung ist aktuell noch nicht möglich. Der Zweckverband für Abfallwirtschaft wird zeitnah über mögliche Abgabetermine informieren.

Anlieferungen durch Privatpersonen im Müllheizkraftwerk Coburg nur für dringend erforderliche Entsorgungen und nach Terminvergabe möglich

Aufgrund der derzeitigen Situation müssen Anlieferungen durch Privatpersonen im Müllheizkraftwerk (MHKW) Coburg derzeit auf dringend erforderliche Entsorgungen beschränkt werden. Daher sind Anlieferungen bis auf weiteres nur noch nach telefonischer Anmeldung und Terminvergabe (unter 09561 / 5530-30) Montag bis Freitag zwischen 10 und 15Uhr möglich.

Das MHKW wird als kritische Infrastruktur betrachtet. Die Maßnahmen sind erforderlich, um die Entsorgung der kommunalen Restmüllmengen im Verbandsgebiet sicherzustellen und um den Schutz der Mitarbeiter und Anlieferer zu gewährleisten.

Der Zweckverband bittet alle Mitbürger um Verständnis für diese zeitlich begrenzte Maßnahme.